Bringt sie heim: Der Regisseur Ari Folman im Gespräch über die Geiseln in Gaza

Eine Frau fotografiert die Wand des Verteidigungsministerium in Tel Aviv der mit den Bildern der Vermisste Geiseln beklebt ist.

Kurz nach dem Terrorakt der Hamas hat der israelische Regisseur Ari Folman mit anderen begonnen, Interviews mit Angehörigen und Freunden von vermissten und entführten Personen zu führen. „#Bringthemhome“ heißt das Projekt. Ein Gespräch.

Quelle: FAZ
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren …